ALBERT-SCHWEITZER-STRASSE 62-66

München-Neuperlach

ERWEITERUNG IN PLANUNG

  • Projektentwicklung: Paulus Immobiliengruppe
  • Architekt: Lauber + Zottmann Architekten
  • BGF: 16.000 qm
  • Umnutzung von Gewerbe- zu Mischnutzung
  • Der Bauantrag ist zur Genehmigung eingereicht

Wohnen und arbeiten
mit bester Verkehrsanbindung

Bei der Liegenschaft Albert-Schweitzer-Straße 62-66 handelt es sich um ein Büro- und Geschäftshaus aus dem Jahre 1971. Das Objekt verfügt über 7 Vollgeschosse sowie 1 Untergeschoss. Der Zugang erfolgt über drei Eingänge in die jeweiligen Treppenhäuser bzw. Aufzüge. Vor dem Gebäude befindet sich eine Tiefgarage mit ca. 185 Stell-plätzen, sie ist vom Kellergeschoss der Albert-Schweitzer-Straße 62-66 zugänglich. Oberhalb der Tiefgarage befindet sich ein ebenerdiger Parkplatz.

Die Albert-Schweitzer-Straße liegt im Süd-Osten von München, ca. 8 km von der Innenstadt entfernt, im Stadtteil Ramersdorf-Neuperlach.

Der Standort des Objektes ist geprägt durch Wohnanlagen, Büro- und Geschäftshäuser mit Restaurants und Geschäften des täglichen Bedarfs sowie dem modernen Nahversorgungszentrum "Life Park & Shop“. Des Weiteren

befinden sich in unmittelbarer Nähe das Einkaufszentrum PEP sowie der Ostpark.

Die Verkehrsinfrastruktur des Standortes ist äußerst komfortabel. So befinden sich direkt vor dem Objekt die U-Bahn-Station "Quiddestraße“ sowie zahlreiche Bushalte-stellen. Über die Schnellstraße "Ständlerstraße“ ist die nächste Autobahnauffahrt zur A8 (München-Salzburg) in nur wenigen Minuten zu erreichen.

Das Bestandsgebäude wird zur Zeit komplett als Gewerbe-
bau genutzt und ist fast vollständig vermietet. Der aktuell genehmigte Bauvorbescheid sieht eine Erweiterung im Erdgeschoss sowie einen Neubau nur im EG vor. Darüber hinaus ist geplant, den Neubau um eine Etage zu erweitern.